Glück auf Zwei Rädern

bergetapper-ueber-uns-steppanna

Wir, das heißt mein Mann Stephan Klasen und ich, Anna Jung, haben unsere Begabungen und Erfahrungen zusammengetan und ein wunderbares Team gegründet.

Mit der Leidenschaft und Professionalität eines Amateur-Vizeweltmeister, dem Know-How eines erfahrenen Zweiradmechanikers und der langjährigen Erfahrung einer Radsport begeisterten Fachärztin, bieten wir Ihnen das ideale Fundament für eine anspruchsvolle und kompetente Beratung mit Spezialisierung auf dem Gebiet des Bike Fittings und der Fahrradbiomechanik.

Egal ob Profisportler, ambitionierter Amateur oder gemütlicher Radler -- wir schaffen optimale Lösungen für alle Ansprüche.

Kommen Sie doch mal auf einen Kaffee oder nur zum schauen in unserer Bergetappe in Essen vorbei. Das ehemalige "Glückauf-Theater" bietet uns eine wunderbare Kulisse, in der wir neben einem großen Fahrrad und Zubehör Sortiment auch das größte Opel- Fahrradmuseum präsentieren. Ein Einblick in unsere Fitting-Messräume und unsere frei einsehbare Fachwerkstatt ist zudem jederzeit möglich.

Stephan Klasen

Geschäftsinhaber


Zweiradmechaniker und Kaufmann .

Mit Leidenschaft schraube, repariere und entwerfe ich Fahrräder für jeden Bedarf. Ich bin ein Fahrradspezialist, der seine Liebe für historisches als auch modernes High-Tech-Material gefunden hat. Das verschafft mir einen sehr breiten Blickwinkel und ein gutes Urteilsvermögen für den gesamten Radsport.

Ich werde wohl niemls müde für jedes Zweirad ein Herz zu haben. Durch jahrelange Routine in Sachen Rad- Wettkämpfen bringe ich einen hohen Anspruch für meine Arbeit mit. Für mich ist jede kniffelige technische Aufgabe eine Herrausforderung.

Meine radsportlichen Anfänge lagen in den 1990er Jahren. Meine Leidenschaft war zunächst der Mountainbike-Sport mit Schwerpunkt auf die technisch- anspruchsvolle Cross Country Streckendisziplin. Ich liess den Strassenradsport quasie als Trainingsbegleitung mitlaufen. So holte ich den Titel des MTB-Vizeweltmeisters und des Deutschen Meisters der Strasse. Meine Liebe zum Fahrrad lebe ich bis heute zudem an der Fahrradhistorie aus. Ein stattliches Opel- Fahrradmuseum in unserem Laden verziert mein Hobby.

Eine ausführliche Übersicht über meine Wettkamp-Vita finden Sie hier:

Meine Wettkampf-Vita

Anna Jung

Geschäftsinhaberin


Fachärztin für Allgemein-, Familien- und Rettungsmedizin, examinierte Krankenschwester.

Bisherige Tätigkeitsbereiche: Pädiatrie, Onkologie, Innere Intensiv und Kardiologie, Notärztin, Chirurgie, Orthopädie, zuletzt allgemeinmedizinisch in der hausärztlichen Versorgung mit sportmedizinischer Weiterbildung tätig.

Leidenschaftliche Freizeit- und Hobbyradlerin im Bereich Rennrad, Mountainbike und Tourenrad. Ein Urlaub ohne Rad wäre für mich fast undenkbar. Am liebsten fahre ich in exotische Länder mit Vollgepäck.

Die fehlende adäquate Materialversorgung von Sportlern nach Sportverletzungen oder Erkrankungen, die gesund Rad fahren wollen, sowie die unsägliche Zahl derer, die falsch und ungesund auf Ihrem Sportgerät sitzen, gaben uns den Impuls für unseren Schwerpunkt.

Mein Hauptaugenmerk liegt auf der Ergonomie-Beratung und dem medizinischen Bike- Fitting sowie der Fort- und Weiterbildung von Zweiradmechanikern zu Ergonomie-Experten.
Heute haben wir bereits über 10 Jahre unter dem Motto: „Mit uns gesund Rad fahren“ unseren Laden geführt, Menschen glücklich und gesund aufs Rad gesetzt oder ihnen beim „Gesunden“ geholfen. Ambitionierte Fahrer und Profis durften bei uns erleben, dass erfolgreiche Wettkämpfe schmerzfrei bestritten werden können im Gegensatz zur landläufigen Ansicht, dass man sich quälen muss. Nur so können Spitzenleistungen erbracht werden. Mein Mann und ich möchten einen Fahrradladen leben, in dem Service und individuelle Beratung an erster Stelle stehen, in dem ein höchstes Maß an Qualität geboten wird und immer Platz ist, nach individuellen Lösungen zu suchen. Wir möchten den Radsport für jeden und jede zu einer unbeschwerten Leidenschaft machen.

Unsere Mitarbeiter

Und dann sind da noch unsere netten und äußerst wertvollen Mitarbeiter, die bemüht sind, Ihnen alle Wünsche zu erfüllen. Ohne sie wäre es ganz sicher nicht möglich, alle unsere Ziele umzusetzen. Eins haben sie alle gemein. Der Radsport ist auch ein Teil ihrer Freizeit, egal ob als Hobbyradler, Alltags- oder Wettkampf erprobter Rennrad- und Mountainbike-Fahrer.

Durch ihre Erfahrungen können sie sich sicherlich gut in Ihre Wünsche und Probleme eindenken.

Bergetappe1539-team

Sebastian Czakon


Zweiradmechaniker, Werkstattleiter und Mountainbiker

Germar Heinrich


Zweiradmechaniker-Meister, Alltags- und Tourenradler

Deborah Wittkop


Aushilfskraft, Schülerin und Freizeitradlerin

Thomas Wittkop


IT-Fachmann , Aushilfskraft, Touring, Alltagsfahrer, MTB und Liegeradfahrer

Soziales Engagement

Bergetappe421

Die Bergetappe ist seit vielen Jahren Ausbildungsbetrieb für Fahrradmonteure und Zweirad-Mechatroniker mit dem Schwerpunkt Fahrradtechnik.

Wir unterstützen Essener Schulen und Schüler mit Praktikumsplätzen zur Berufsfindung. Der Lehrauftrag ist uns sehr wichtig. In NRW bilden immer weniger Betriebe im Handwerk aus. Und Praktikumsplätze sind selten geworden, so dass Lehrer uns für jeden zugeteilten Platz inständig danken.

In Zusammenarbeit mit der Diakonie begleiten wir die Reintegration von Langzeitarbeitslosen durch Praktika.

Ebenso wichtig sehen wir die Aufgabe der Integration von Flüchtlingen. Sofern keine grobe sprachliche Barriere besteht (zumindest Englisch), bieten wir gerne Praktikumsplätze als Integrationshilfe an.

Wir sind eingetragenes Mitglied in der Handwerkskammer zu Düsseldorf und der Handelskammer Nordrhein Westfalen.

Als Ausbildungsbetrieb sind wir, von der IHK zu Essen, geprüft und zertifiziert. Wir bilden zur Zeit erfolgreich die Dritte Generation Auszubildende im Bereich Zweiradmechaniker, mit dem Schwerpunkt Fahrradtechnik, aus. Unsere zertifizierten Ausbilder, sind Stephan Klasen und Germar Heinrich. Stephan ist mit seiner Ausbildung sogar einem Meister gleichgestellt.

Historische Bilder des "Glück Auf" Theathers und Alt-Kupferdrehs

Heute die Verkaufsräume der Bergetappe