Bergetappe Konzept- Fit

Mit dem Konzept-Fit bieten wir Dir eine biomechanische Fahrrad-Diagnostik auf höchstem Niveau an.

Sie dient der Anpassung Deines schon vorhandenen Fahrrades an Deinen Körper. Da wir Dich hier während Deiner Tretbewegung einmessen, können wir sehr differenziert auf anatomische und funktionelle Attribute eingehen. So ist es uns möglich, Dich optimal körpergerecht und krafteffizient auf Dein Rad zu platzieren.

Beim Bergetappe Konzept Fit simulieren wir Dein Fahrrad mit seinen Maßen auf unserem hydraulischen oder mechanischen Messfahrrad oder montieren Dein Fahrrad inklusive eines Messvorbaus und einer Messstütze auf die Analyse-Rolle.

Während Du pedalierst, nehmen wir ausgiebige Messungen und Einstellungen vor und simulieren Gefällestrecken und Steigungen entsprechend dem erwarteten Fahrerprofil.

So gehen wir vor

Zuerst machen wir ein Bodyscanning, um Deine statischen Längenmaße und Proportionen zu erfassen. Dem folgt immer eine dezidierte Körperuntersuchung zur Erfassung Deiner individuellen Bewegungsausmaße, Dehnfähigkeiten, Einschränkungen, Verkürzungen und Asymmetrien.

Danach ermitteln wir den Ist-Zustand und machen eine Problemerfassung auf Deinem Rad. Eine Multisensormessung der Beckenlagepunkte auf dem Sattel ist obligatorisch enthalten und unerlässlich, da das Becken des Radfahrers für alle anderen Einstellungen eine Schlüsselrolle einnimmt. Die Cleatjustage bzw. Beinachsen und Q-Faktor-Prüfung ist ebenfalls integriert.

Zum Abschluß folgen Besprechung, Auswertung und Formulierung der Umbauempfehlungensowie die Planung und Terminierung der Umbauten in unserer Werkstatt. Du erhältst danach ein Protokoll mit den relevanten Ergebnissen, Maßen und Empfehlungen.

Achtung:

Bitte beachte, dass du für das Konzept-Fit einen Termin mit uns vereinbaren musst. Plane dafür bitte 3 Stunden Zeit ein. Falls Du Du einen Lenkaufsatz fährst, ein Triathlet oder Time-Trail Fahrer bist, solltest Du ein Zeitfenster von 3,5 bis 4 Stunden einplanen.

Umbauten und Ersatzteile sind nicht im Preis für das Konzept-Fit enthalten.

Je nach Aufwand wird Dein Rad in der Regel an einem gesonderten Termin für Dich umgebaut. Vereinbare das bitte mit der Werkstatt.

Mögliche Konzept-Fitting-Tage sind alle Werktage ausser samstags.

Warum könnte ein Bergetappe Konzept Fit etwas für Dich sein?

Du hast seit der Benutzung des Rades diverse immer wiederkehrende Beschwerden: Hände, Füße, Gesäß, Genital werden taub oder schmerzen, Nacken- , "Kreuz"- oder Gelenkschmerzen (insbesondere am Knie) treten auf uvm.

Du empfindest eine mangelnde Kraftentfaltung oder einen ausbleibenden Trainingseffekt. Umbau-Selbstversuche haben Dich noch mehr im Training irritiert und keinen Erfolg gebracht.

Du möchtest nach Krankheit oder Unfall wieder in den Radsport einsteigen. Ein Meniskus-Schaden etwa, ein Bandscheibenvorfall oder eine schwere Knochenverletzung haben Dich längere Zeit aus Deinem Sport gedrängt.

Du fragst Dich, ob Du optimal auf Deinem Rad sitzt. Das Rad wurde blitzschnell oder nach Optik gekauft und Du kannst Dich nicht an das neue Fahrgefühl gewöhnen. Du hast Zweifel, ob die Rahmengeometrie und oder der Fahrradaufbau Deinem Körper gerecht wird uvm.

Dein Arzt empfiehlt auf Grund einer Prostata-Erkrankung oder Op einen sogenannten Prostata- Sattel.

Voraussetzungen für das Fitting:

Du bist radsportlich belastbar. Je nach Zielsetzung reicht auch eine leichte Belastbarkeit. Bei Buchung der Kraftmessung muss eine Maximalleistung erlaubt und möglich sein.

Bitte zum Fit mitbringen:

sauberes Rad, Pitlock-Fahrer bitte Schlüssel nicht vergessen, kurze, wenn möglich, eng anliegende Radbekleidung, falls getragen werden: Radschuhe, Handschuhe, Brille, Helm.

Begleitpersonen können gerne die Zeit im Laden verbringen, Kaffee trinken, unser Fahrradmuseum besichtigen, im Fittingraum selbst ist jedoch kein Platz. aartermine bieten wir nicht an. In dem Fall erhaltet Ihr zwei Einzeltermine.